Dein Weg zum Foto

Es freut mich, dass Du in Erwägung ziehst, ein Shooting bei mir zu buchen.
Ich fühle mich immer geehrt, wenn ich diejenige bin, die dein Wunschmotiv für immer festhalten darf.

 

Alle wichtigen Begebenheiten zum Shootingtermin habe ich für Dich hier zusammen gefasst.

Klicke dazu auf die Fragen, die du beantwortet haben möchtest.

 

Wenn Dir trotzdem noch etwas unklar erscheinen sollte - schreib mir einfach. Ich beantworte gern Deine Fragen persönlich.


Wo bietest du Shootings an?

Wann treffen wir uns?

Welches Wetter ist zu welcher Uhrzeit geeignet?

Wie viel kosten Shootings bei Dir?

Wann bekomme ich meine Bilder?

Wie viele Bilder bekomme ich?

In welcher Auflösung bekomme ich meine Bilder? Was darf ich damit machen?

Bekomme ich auch die Bildrechte?

Welche Voraussetzung muss ich / mein Tier erfüllen?


Wo bietest du Shootings an?
Ich biete die Shootings in Leipzig und näherer Umgebung an.
 

Wann treffen wir uns?
Zunächst finden wir einen Termin, an dem wir beide Zeit haben.
Da ich nebenbei eine Vollzeitarbeitsstelle habe, ist das Wochenende hier die beste Möglichkeit.
Du kannst mich hier über das Kontaktformular anschreiben, mir eine Email an info@BlackPepperPhotos.de senden oder mich über http://www.facebook.com/BlackPepperPhotos kontaktieren.

Haben wir einen Termin gefunden, werden wir einen Tag vorher nochmal miteinander in Kontakt treten. Eine möglichst verlässliche Wetterprognose ist für die Outdoorfotografie unabdingbar.

 

Welches Wetter ist zu welcher Uhrzeit geeignet?
Ich fotografiere, wie bereits oben erwähnt, Outdoor.
Demnach sind wir sehr vom Wetter abhängig. Dennoch - so lange es nicht regnet ist alles machbar.

Man kann zu bestimmten Tageszeiten bestimmte Wirkungen auf Bildern erzielen. Aber auch hier müssen wir, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, das Wetter in unsere Vorbereitung mit einkalkulieren:

           Es scheint die pralle Sonne:
Bei ungetrübter Sonne eignet sich besonders die Zeit um Sonnenauf- und Sonnenuntergang.
Die Sonne steht sehr tief, so dass das Motiv optimal ausgeleuchtet wird.
Auch Gegenlichtbilder sind hier sehr gut möglich.
In frühen und sehr kalten Morgenstunden kann man außerdem mit den Außentemperaturen spielen. So wird im Gegenlicht beispielsweise der Atem eines Hundes sichtbar und zaubert einen dampfenden Effekt aufs Bild.

Hast du nur Mittags Zeit, suchen wir uns ein schattiges Plätzchen. Vorzugsweise mit mit vielen Bäumen (Wald, Stadtpark, ...) oder anderen Schattenplätzen.
Auf diese Weise können wir Schlagschatten verhindern und haben an den Stellen, an denen Sonnenlicht hier und da durchbricht, eine wunderschöne Motivunterstreichung.

           Es ist bewölkt:
Versteckt sich die Sonne hinter einer dicken Wolkenschicht, treffen wir uns um die Mittagszeit.
Hier kann ich die maximale Umgebungshelligkeit ausnutzen. Der Treffpunkt sollte so gewählt sein, dass das Bild nicht künstlich verdunkelt wird. Sprich ein dunkler Wald wäre hier eine sehr ungünstige Wahl. Offenes Feld, Wiese oder urbanes Setting etc. sind denkbar.

Ich habe Dir ein paar Beispielfotos mit Erklärung zu Witterung und Aufnahmezeit angefügt.

 

Wie viel kosten Shootings bei dir?
Da ich nicht gewerblich fotografiere, berechne ich nichts.

Jedoch behalte ich mir auf Grund dessen die Wahl meines Motivs vor.

 

Wann bekomme ich meine Bilder?
Ich bin stets bemüht, Deine Bilder so schnell wie möglich fertig zu bearbeiten.
Dazu gehört das Aussortieren, die Fotobearbeitung und eine eventuelle Retusche, falls erforderlich.
Eine Bearbeitungszeit kann ich daher nie genau beziffern.

 

Wie viele Bilder bekomme ich?
Du bekommst von mir fünf Fotos, die ich zuvor sorgfältig auswähle und fertig bearbeite.

 

In welcher Auflösung bekomme ich meine Bilder? Was darf ich damit machen?
Du bekommst die Bilder in sogenannter Webauflösung. Das sind etwa 800px längste Kante.

Die Fotos haben mein Wasserzeichen. Du kannst sie, unter Verlinkung meiner Fotowebseite (oder beim Uploaden auf Facebook unter Markieren meiner Foto-Facebookseite) hochladen und zeigen. Das schließt, unter der eben genannten Bedingung, social Networks (Facebook, Twitter, Instagram, etc.), private Webseiten und Internetforen mit ein. Das Verändern des Bildes oder gar Abschneiden des Wasserzeichens ist nicht gestattet. Es muss stets erkennbar sein, wer die Fotos geschossen hat. Es ist außerdem untersagt, diese Fotos bei Wettbewerben oder wettbewerbsähnlichen Veranstaltungen einzusenden.

Die einzige Ausnahme: möchtest du mit den Bildern eine Collage erstellen, zum Beispiel für eine Forensignatur, muss meine Foto-Webseite auf der Collage irgendwo gut sichtbar sein.
Die URL meiner Webseite lautet: http://BlackPepperPhotos.de
Meine Facebookseite: http://www.facebook.com/BlackPepperPhotos

Instragram: https://www.instagram.com/blackpepperphotos/

Twitter: https://twitter.com/blackpepperfoto

 

Bekomme ich auch die Bildrechte?
Nein.
Du bekommst ausschließlich das Nutzungsrecht unter den o.g. Bedingungen. Die Rechte am Bild liegen weiterhin bei mir.

 

Welche voraussetzung muss ich / mein Tier erfüllen?
Zunächst wird zwischen mir und meinem Auftraggeber / Tierbesitzer immer ein sogenannter "Model-Release-Vertrag" geschossen. In diesem wird eindeutig geregelt, was mit den Fotos nach unserem Shooting vom Kunden gemacht werden darf.

Bei der Tierfotografie ist es wichtig, dass das Tier gesund ist und Lust hat mitzumachen. Ein ängstliches oder gar agressives Tier ist kein schönes Motiv und erzeugt keine schönen Fotos.

Möchtest du, dass ich Deinen Hund ablichte, werden die Fotos um so besser, je gehorsamer er ist (ausgenommen davon sind natürlich Welpen).
Nimm dennoch ausreichende Motivationsgründe zum Shooting mit (wie Leckerchen, spielzeug), damit wir deinen Vierbeiner überzeugen können, mit Freude mitzumachen.